Die Welt als Wille und Vorstellung - Arthur Schopenhauer


Die Welt als Wille und Vorstellung - Arthur Schopenhauer

Artikel-Nr.: A1010
49,00
Preis inkl. MwSt.


ISBN: 978-3-945142-09-7

Dauer: 23h 18 min

hoerprobe-btn

Die Welt als Wille und Vorstellung ist das 1819 erschienene Hauptwerk
des deutschen Philosophen Arthur Schopenhauer.                                                                                                                           
Schopenhauers Hauptwerk lässt sich in vier Bereiche aufteilen, die jeweils Gegenstand der einzelnen Bücher des ersten Bandes der Welt als Wille und Vorstellung sind: Erkenntnistheorie, Metaphysik, Ästhetik und Ethik.
Hauptgegenstand ist Schopenhauers Annahme, dass die Welt zum einen Wille ist, zum anderen nur als unsere Vorstellung gegeben ist, wie schon im Titel deutlich wird. Unter Vorstellung versteht Schopenhauer die mentalen Funktionen, die für die Modalität des Erkennens eines erkennenden Lebewesens verantwortlich sind. Unter Wille versteht Schopenhauer, von der östlichen Philosophie inspiriert, ein kosmisches Prinzip der Existenz, das für das individuelle Dasein in der Welt verantwortlich ist und lässt sich u.a. als "einen blinden ziellosen Drang zu Leben" beschreiben.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Philosophie, Literatur, Psychologie, Lern-Audio-Bücher